Menu

6 Schritte zu Ihrem Stromanschluss

  • 1
    Einreichen<br>Ihres<br>Antrages

    Einreichen
    Ihres
    Antrages

  • 2
    Festlegen<br>der<br>Modalitäten

    Festlegen
    der
    Modalitäten

  • 3
    Durchführen der<br>Vorbereitungs-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Vorbereitungs-
    arbeiten

  • 4
    Vor-Ort-<br>Termin

    Vor-Ort-
    Termin

  • 5
    Überprüfen<br>der<br>Arbeiten

    Überprüfen
    der
    Arbeiten

  • 6
    Durchführen der<br>Anschluss-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Anschluss-
    arbeiten

Schritt 3: Ausführung der Vorbereitungsarbeiten und Versand aller notwendigen Unterlagen an Creos

Vorbereitungsarbeiten für die Elektroinstallation

Vor Inbetriebnahme des Anschlusses Ihrer Elektroinstallation an das Stromversorgungsnetz von Creos müssen Sie sich vergewissern, dass Ihr Elektriker die hierzu erforderlichen Vorbereitungsarbeiten durchgeführt hat.

Senden Sie die Dokumente zurück an Creos

Standard-Modus: Die Bestellung und die Verträge werden von Ihnen unterschrieben an unsere Adresse geschickt. Die von Ihrem Elektriker unterschriebene Fertigmeldung ist ebenfalls an unsere Adresse zu senden. Sobald wir alle diese Dokumente haben, wird Creos Sie bitten, einen Termin zur Überprüfung der Installation zu vereinbaren.

Fast track-Modus: Alle Arbeiten müssen für den ersten festen Termin abgeschlossen sein und alle für die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage notwendigen Unterlagen müssen uns mindestens 3 Tage vor diesem Termin vorliegen. Entspricht die Installation beim ersten Termin den geltenden TAB-Vorschriften und Normen, kann der zweite Termin für die Inbetriebnahme der PV-Anlage wahrgenommen werden. Andernfalls wird der zweite feste Termin abgesagt und Ihre Anfrage im Standard-Modus bearbeitet.

    • Die Vorbereitungsarbeiten für die Elektroinstallation müssen durch einen im Großherzogtum Luxemburg zugelassenen Elektriker erfolgen.
    • Die Vorlage der Mitteilung über die Fertigstellung der Arbeiten und des Vertrages über die Lieferung von Strom aus Eigenerzeugungsanlagen, sind unverzichtbare Voraussetzungen für die abschließende Bearbeitung Ihres Antrages.

    Besondere Bestimmungen für bestehende Eigenerzeugungsanlagen, die im Eigenerzeugungsmodus betrieben werden:

    • Hat der Elektriker die Änderungen am Zählerverteiler vorgenommen, kann die Eigenerzeugungsanlage bis zum Austausch des Zählers durch Creos nicht mehr eingeschaltet werden.
    • Es ist Aufgabe der Mitarbeiter von Creos, jede Eigenerzeugungsanlage bei der Montage des Stromzählers in Betrieb zu nehmen.