Menu

6 Schritte zu Ihrem Stromanschluss

  • 1
    Einreichen<br>Ihres<br>Antrages

    Einreichen
    Ihres
    Antrages

  • 2
    Festlegen<br>der<br>Modalitäten

    Festlegen
    der
    Modalitäten

  • 3
    Durchführen der<br>Vorbereitungs-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Vorbereitungs-
    arbeiten

  • 4
    Vor-Ort-<br>Termin

    Vor-Ort-
    Termin

  • 5
    Überprüfen<br>der<br>Arbeiten

    Überprüfen
    der
    Arbeiten

  • 6
    Durchführen der<br>Anschluss-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Anschluss-
    arbeiten

Schritt 1: Einreichen Ihres Antrages

Wie erstelle ich einen Antrag?

Sie können Ihren Antrag ganz einfach in wenigen Schritten über Ihren Kundenbereich erstellen.

Welches Bauvorhaben planen Sie?

Damit wir uns ein Bild von Ihrem Bauvorhaben und Ihren Erfordernissen machen können, teilen Sie uns bitte folgende Angaben mit:

1.Anschrift des Anschlusses

2.Beschreibung Ihres Bauvorhabens und der von Ihnen gewünschten Elektroinstallation

  • Neubau
    Sie möchten Ihren Neubau an das Stromnetz anschließen.
  • Abbruch des vorhandenen Gebäudes
    Sie möchten ein Gebäude, das an das Stromnetz angeschlossen ist, in aller Sicherheit abreißen.
  • Baustelle
    Sie brauchen für die Dauer Ihrer Bauarbeiten (Gebäude-, Straßen- oder Siedlungsbaus) einen provisorischen Anschluss.

3.Angaben zu den Antragstellern

Welche Unterlagen müssen Sie Ihrem Antrag beifügen?

Die beizufügenden Unterlagen können am Ende Ihres Antrags hochgeladen werden. Für die Genehmigung Ihres Antrages müssen sämtliche der nachfolgend aufgeführten Dokumente vorgelegt werden:

  • Vollständige Baugenehmigung (nicht die Bescheinigung / Roter Punkt, welche das Ausstellen einer Baugenehmigung durch die Gemeinde nachweist)
  • Katasterplanauszug mindestens 1:2500
  • Lageplan mit Grundriss mindestens 1:200
  • Grundriss des Kellers bei einem Einfamilienhaus, Pläne des technischen Anschlussraumes sowie Pläne der Untergeschosse im Falle eines Mehrfamilienhauses
  • Vom Bauamt ausgestelltes Elektrizitätszertifikat (für Anschlüsse auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg).

Wenn Sie möchten, dass Creos eine Machbarkeitsstudie für Ihr Anschlussprojekt durchführt, müssen Sie die für einen Antrag erforderlichen Dokumente nicht hochladen.

    Achtung:
    Diese Machbarkeitsstudie ersetzt nicht das von der Stadt Luxemburg für die Erstellung eines Bauantrags verlangte Zertifikat.

Wussten Sie, dass Sie Ihren Stromanbieter frei wählen können?
Vor Beginn des Anschlussverfahrens mit Creos können Sie sich mit dem Stromanbieter Ihrer Wahl in Verbindung setzen. Sofern Sie keine Auswahl treffen, wird Ihnen der gesetzlich bestimmte Standardanbieter zugewiesen.

    • Wir empfehlen, den Antrag in Absprache mit Ihrem Elektriker auszufüllen. Ihr Elektriker kann den Antrag auch in Ihrem Namen erstellen.
    • Ihr Antrag wird nur bearbeitet, wenn dieser ordnungsgemäß ausgefüllt ist und sämtliche geforderten Unterlagen beigefügt sind.