Menu

6 Schritte zu Ihrem Stromanschluss

  • 1
    Einreichen<br>Ihres<br>Antrages

    Einreichen
    Ihres
    Antrages

  • 2
    Festlegen<br>der<br>Modalitäten

    Festlegen
    der
    Modalitäten

  • 3
    Durchführen der<br>Vorbereitungs-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Vorbereitungs-
    arbeiten

  • 4
    Vor-Ort-<br>Termin

    Vor-Ort-
    Termin

  • 5
    Überprüfen<br>der<br>Arbeiten

    Überprüfen
    der
    Arbeiten

  • 6
    Durchführen der<br>Anschluss-<br>arbeiten

    Durchführen der
    Anschluss-
    arbeiten

Schritt 1: Einreichen Ihres Antrages

Wie erstelle ich einen Antrag?

Sie können Ihren Antrag ganz einfach in wenigen Schritten über Ihren Kundenbereich erstellen.

Was ist der Unterschied zwischen Volleinspeiser und Eigenverbraucher?

  • Volleinspeiser
    Als Volleinspeiser erzeugen sie Energie und speisen diese komplett in das Stromnetz ein. 
  • Eigenverbraucher
    Als Eigenverbraucher verbrauchen Sie selbst einen Teil der erzeugten Energie. Diese wird daher nicht komplett in das Stromnetz eingespeist.

Wussten Sie, dass Sie Ihre erzeugte Energie mit anderen teilen können?

Wenn Sie einen Teil der von Ihnen erzeugten Energie mit Ihren Nachbarn teilen möchten, müssen Sie ein "Autoconsommateur d'Énergies Renouvelables Collective" (AER-C) werden oder einer "Communauté d'Énergie Renouvelable" (CER) beitreten.

  • Autoconsommateur d’Énergies Renouvelables Collective (AER-C)
    Sie möchten Ihre erzeugte Energie mit Ihren direkten Nachbarn teilen, die denselben Anschlusspunkt haben (z. B. Nachbarn im selben Wohngebäude).
  • Communauté d’Énergie Renouvelable (CER)
    Sie möchten die von Ihnen erzeugte Energie mit Ihrer Nachbarschaft in einem bestimmten Umkreis teilen.

    Achtung:
    Wenn Sie Ihre produzierte Energie mit Ihren Nachbarn teilen möchten, beachten Sie bitte, dass Sie Ihren Antrag nicht über Ihren Kundenbereich stellen können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Informationsseite.

Was ist Ihr Projekt? 

Damit wir uns ein Bild von Ihrem Projekt und Ihren Erfordernissen machen können, teilen Sie uns bitte folgende Angaben mit:

1.Anschrift der Anlage

2.Beschreibung Ihrer Anlage

  • Neuanlage
    Sie möchten Ihre Eigenerzeugungsanlage an das Stromnetz anschließen. Wenn an der gewünschten Adresse noch kein Stromanschluss besteht, dann müssen Sie auch einen Antrag für einen neuen Stromanschluss einreichen.
    Wenn Sie möchten, dass Creos eine Machbarkeitsstudie für Ihren Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage durchführt, müssen Sie das Kästchen "Machbarkeitsstudie erwünscht" ankreuzen. In diesem Fall müssen Sie die für einen Antrag erforderlichen Dokumente nicht anhängen.
    Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anfrage im fast track-Modus bearbeiten zu lassen. In diesem Fall verzichten wir auf den Lenkungstermin und setzen 2 feste Termine. Ihr Elektriker hat die Wahl, den Bereich zwischen dem Versand der vollständigen Unterlagen und dem ersten Termin (4, 6, 8 oder 10 Wochen) festzulegen. Es versteht sich, dass Sie uns die von Ihnen unterzeichneten Verträge und Aufträge sowie die Fertigmeldung, welche von Ihrem Elektriker unterzeichnet werden muss, mindestens 3 Werktage vor dem ersten Termin zukommen lassen müssen. Im Falle einer Stornierung eines der festen Termine wechselt die Bearbeitung Ihres Antrages sofort in den Standard-Modus. Ihr Elektriker hat die Wahl, auf einen Pilotagetermin zu bestehen. Dieser Standard-Modus wird durch Anklicken des entsprechenden Kästchens ausgewählt. Es ist zu beachten, dass die Wahl dieser Option die Verarbeitungszeit der Verbindungsdatei verlängert.
  • Entfernen einer Eigenerzeugungsanlage
    Sie möchten Ihre Eigenerzeugungsanlage entfernen.
  • Änderung des Tarifs
    Sie möchten den Tarif Ihrer Eigenerzeugungsanlage ändern.
  • Wechsel von Volleinspeisung zu Eigenverbrauch
    Sie erzeugen Energie und möchten diese als Eigenverbrauch nutzen.
  • Kündigung der Rückkaufvereinbarung
    Sie möchten Ihre Rückkaufvereinbarung kündigen.
  • Übertragung der Eigenerzeugungsanlage
    Sie möchten Ihre Eigenerzeugungsanlage an einen neuen Eigentümer übertragen.

3.Angaben zu den Antragstellern

4.Tarif

Für den Betrieb einer Eigenerzeugungsanlage müssen Sie einen Tarif auswählen. Sie haben die Wahl zwischen dem Standardtarif und einer „Flatrate“. Weitere Einzelheiten können Sie dem Leistungskatalog (Catalogue de services) entnehmen.

Welche Unterlagen müssen Sie Ihrem Antrag beifügen?

Ihrem Antrag müssen keine weiteren Unterlagen beigefügt werden, außer im Falle eines Antrags für einen neuen Stromanschluss.

    Es ist zwingend erforderlich, den Antrag in Absprache mit Ihrem Elektriker auszufüllen. Ihr Elektriker kann den Antrag auch in Ihrem Namen erstellen.